Schlagwort-Archive: IMS

PDMS – eine aktuelle Marktübersicht

PDMS-Software wird in immer mehr Kliniken zur Optimierung der Anästhesie- und Intensivprozesse eingesetzt. Viele Einrichtungen stehen aktuell vor der Entscheidung, ein solches System zu beschaffen. Wir möchten eine kleine , aktuelle Übersicht schaffen. Dabei werden auch die Aspekte, Software als Medizinprodukt und AMS/IMS berücksichtigt.

Die Übersicht finden Sie auf unserer neuen Webseite www.Gesundheitstechnologie.de

Klicken Sie einfach hier!

Stand: 24.05.2018

 

Advertisements

Warum sollte ein PDMS nur noch als Medizinprodukt gekauft werden?

Die Seite finden Sie in einer aktuellen Version auf unserer neuen Webseite www.Gesundheitstechnologie.online

Eines meiner Steckenpferde ist das begleitende Projektmanagement bei der Beschaffung und Einführung von PDMS. Dabei unterstütze ich die Kunden von der ersten Projektidee, über die Planung, die Beschaffung ,der Implementation bis zum Realbetrieb. Gerade bei der Anforderungserhebung für das Pflichtenheft stellt sich oft die Frage:

Warum sollte ein PDMS nur noch als Medizinprodukt gekauft werden?

Weiterlesen

PDMS II: Funktionsübersicht – Patientendaten-Managementsysteme

PDMS können heute zurecht als komplexe Spezialsoftware zur Unterstützung und Dokumentation des anästhesiologischen Prozess bezeichnet werden. Dabei gibt es Grundfunktionalitäten die jedes PDMS abbilden sollte. Diese werden in der nachfolgenden Übersicht aufgezeigt. Dabei wird in Anästhesie-Managementssysteme (AMS) und Intensiv-Managementsysteme (IMS) unterschieden. Weiterlesen