Monatsarchiv: Dezember 2013

Das war unser Blog im Jahr 2013 …

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2013 an.

Hier ist ein Auszug:

Die Konzerthalle im Sydney Opernhaus fasst 2.700 Personen. Dieses Blog wurde in 2013 etwa 19.000 mal besucht. Wenn es ein Konzert im Sydney Opernhaus wäre, würde es etwa 7 ausverkaufte Aufführungen benötigen um so viele Besucher zu haben, wie dieses Blog.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Advertisements

Google Grippe Trend 2013/2014

email-blueWenn es jetzt wieder stetig kühler (oder wie bei uns eher nasser) wird, fangen die Menschen um einem herum wieder mit Schniefen und Husten an. Meist sind dies harmlose grippale Infekte. Doch auch die echte Grippe schlägt meist im Frühjahr richtig zu. Für alle, die die aktuelle Gefahr einer Grippe-Infektion fürchten, bietet Google die Grippe-Trends an. Diese entstehen aus den lokalen Suchanfragen und konnten in den letzen Jahren ziemlich genaue Treffer verzeichnen.

Einfach das Bundesland checken unter http://www.google.org/flutrends/intl/de/de/#DE

Was die Stunde geschlagen hat – Usability mal anders

uhr_20120819_1140703201Für den heutigen Heiligabend habe ich mit eine Usability-Geschichte der besonderen Art aufgehoben, die ich auf Stern.de vor einigen Wochen gelesen habe.

Ein Patient wacht in einem Krankenhaus in Großbritannien auf und schaut sich im Krankenzimmer um. Plötzlich gerät er in Todesangst und ruft das gesamte Personal panisch zusammen. Er erklärt dem besorgtem Arzt, dass er  nach dem Aufwachen zur Uhr an der Wand des Patientenzimmer geschaut hätte. Und dort stand in großen Lettern „DIE“ – was auf englisch „sterben“ heißt. Der Patient befürchtete, dass die Uhr ihm mitteilte, dass er sterben müsse.

Der Arzt konnte die Situation schnell auflösen und stellte die Uhr von der deutschen Anzeige auf die englische Anzeige um. Und statt „DIE“ wurde nun „TUE“ für „Dienstag“ angezeigt.

 

Ich wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest!