Was die Stunde geschlagen hat – Usability mal anders


uhr_20120819_1140703201Für den heutigen Heiligabend habe ich mit eine Usability-Geschichte der besonderen Art aufgehoben, die ich auf Stern.de vor einigen Wochen gelesen habe.

Ein Patient wacht in einem Krankenhaus in Großbritannien auf und schaut sich im Krankenzimmer um. Plötzlich gerät er in Todesangst und ruft das gesamte Personal panisch zusammen. Er erklärt dem besorgtem Arzt, dass er  nach dem Aufwachen zur Uhr an der Wand des Patientenzimmer geschaut hätte. Und dort stand in großen Lettern „DIE“ – was auf englisch „sterben“ heißt. Der Patient befürchtete, dass die Uhr ihm mitteilte, dass er sterben müsse.

Der Arzt konnte die Situation schnell auflösen und stellte die Uhr von der deutschen Anzeige auf die englische Anzeige um. Und statt „DIE“ wurde nun „TUE“ für „Dienstag“ angezeigt.

 

Ich wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s