OPMS V: OP-Kommunikation


maus_und_tastatur_1_20120427_1287980033Der letzte große Funktionsblock einer OP-Managementsoftware umfasst die gesamte OP-Kommunikation. Folgende Funktionen werden heute schon dafür angeboten:

  • integrierte Bettendisposition
  • Kommunikation zwischen verschiedenen Stationen oder Räumen durch Text und Sprachübertragung
  • Darstellung von Fachkontingenten, Saalkapazitäten, Notfallkontingenten
  • Dashboard-Funktionen geben anderen Abteilungen einen Überblick über den aktuellen Status der OPs
  • Personal-Ortung im ganzen Krankenhaus

Mit diesem Beitrag endet die Funktionsübersicht von OP-Managementsystemen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s